Geld verdienen mit einer eigenen Website

Mit einer eigenen Website kann man, wenn der Traffic gut ist, eine Menge anstellen und gutes Geld verdienen. Wenn Sie mit Ihrer eigenen Website im Internet Geld verdienen möchten, dann geht es vor allem darum, möglichst viele Besucher auf Ihrer Seite zu haben. Und das möglichst regelmäßig. Also müssen Sie sich erst einmal überlegen, mit welchen Themen Sie die Leute begeistern möchten, und wie Sie den Besuchern einen möglichst großen Mehrwert bieten können, der Sie selbst möglichst wenig kostet. Anschließend müssen Sie sich nur noch für eine oder mehrere Varianten entscheiden, mit denen Sie aus dem Traffic Ihrer Seite Geld machen. Die Beispiele hierzu finden Sie am Anfang des Artikels.

Was kann man mit einer eigenen Website verdienen?

Das Spektrum der Verdienstmöglichkeiten reicht ins unermessliche. Allerdings sind auch viel Fleiß und Geduld gefragt, wenn man hoch hinaus möchte. Eine Seite entwickelt sich Stück für Stück. Sie beginnt klein und wirft anfangs noch keine Gewinne ab. Nach und nach entwickelt Sie sich unter beharrlicher Pflege und Erweiterung. Irgendwann beginnt man sein erstes Geld mit der eigenen Website im Internet zu verdienen. Mit der Zeit steigert man sich schließlich, bis sie einem ein passables Einkommen beschert.

Interesse Wecken !

Im Grunde genommen dreht sich im Internet zunächst einmal alles um eine einzige Sache: Den Traffic. Der Traffic beschreibt dabei den „Verkehr“ auf einer Website oder einem Kanal. Mit einem hohen Traffic lässt sich auch jede Menge sinnvolles anstellen, um damit Geld zu verdienen. Hat man hingegen so gut wie gar keinen Traffic, so wird man auch nur schwer Geld verdienen können. Und einen hohen Traffic bekommen Sie in der Regel mit einer guten Idee und guter Vermarktung der Website.

Was Sie also brauchen, ist eine Idee, wie Sie möglichst viele Personen in Ihr „Geschäft“ locken können. Und das bekommen Sie mit einem guten Thema hin. Ob für die breite Masse oder Nischenthema ist dabei erst einmal egal: Wichtig ist, dass Sie viele Besucher generieren.

Interesse zu Geld machen

Allein in Deutschland surfen mehr als 45 Millionen Personen regelmäßig durchs Netz. Das ist mehr als die Hälfte aller Deutschen. Mit der richtigen Idee lenken Sie einige der vielen Personen, die sich täglich im Internet tummeln, auf Ihre Seite. Das könnte zum Beispiel eine eigene Website sein, ein eigener Shop, ein eigener Youtube-Kanal oder ähnliches.

Schritt für Schritt steigern Sie Ihre Besucherzahlen, denn von Anfang an und von alleine wird sich in der Regel nichts tun. Wenn Sie merken, dass Ihre Seite besser und besser besucht wird, dann können Sie den nächsten Schritt wagen: Beginnen Sie Geld mit Ihrer Seite zu verdienen.

Dabei haben Sie grundsätzlich die folgenden Möglichkeiten:

1) Affiliate-Marketing

Übersetzt ins Deutsche heißt das Wort „Affiliate“ so viel wie Vertriebspartner. Das Affiliate-Marketing bedeutet im Prinzip also nichts anderes, als dass man für einen Vertriebspartner Werbung macht. Die Vergütung erfolgt auf Provisionsbasis.

Das Ganze könnte zum Beispiel so aussehen: Dadurch, dass Sie viele Besucher auf Ihrer Seite haben, wird das Werben auf Ihrer Seite zunehmend interessanter für andere Unternehmen. Diese möchten den Traffic, den Sie mit Ihrer Seite erzeugen, auf die eigene Seite lenken, um beispielsweise ein Produkt zu verkaufen. Das könnte bei Online-Shops der Fall sein. Die Personen, die von Ihrer Seite auf den Onlineshop kommen, werden erkannt und beobachtet. Wenn diese Personen etwas kaufen, dann erhalten Sie eine Vermittlungsprovision.

Vorteile von Affiliate-Marketing:

  • hohe Verdienstmöglichkeiten
  • große Auswahl an Affiliate-Partnern für alle möglichen Themen und Produkte
  • erfordert etwas Geduld, ist letztendlich aber eine der besten Möglichkeiten, um im Internet Geld zu verdienen

2) Pay per Click – Werbung

Diese Variante ist äußerst simple. Man baut die Werbung von seinen Werbepartnern ein und verdient mit jedem Klick, den ein Besucher auf die Werbung macht, Geld. Hierbei ist es wichtig, dass man viele Besucher hat.

Vorteile von Pay per Click – Werbung:

  • äußerst einfach einzurichten
  • für alle Website-Typen geeignet
  • keine Mindestanforderungen
  • kein Pflegeaufwand
  • je mehr Traffic, desto höhere Verdienstmöglichkeiten

3) Links verkaufen

Wenn man eine wirklich gut laufende Seite mit vielen Besuchern hat, dann lohnt es sich auch Links auf der eigenen Seite zu verkaufen.

Beispiel: Ein anderes Unternehmen möchte, dass Sie auf Ihrer Seite einen Link platzieren, damit Besucher von Ihrer Seite auf die Seite des Unternehmens finden. Für die Platzierung des Links werden Sie dann bezahlt. Bitte Kennzeichnen Sie die Links als No-Follow.

Vorteile vom Link-Verkauf: 

  • kaum Aufwand
  • sehr gute Einnahmemöglichkeiten

4) Bezahlte Artikel

Wenn Sie viele Besucher haben, dann werden andere Unternehmen auch daran interessiert sein auf Ihrer Seite Artikel zu veröffentlich, die von Ihren Besuchern gelesen werden. Damit machen andere Unternehmen im Prinzip auch nichts anderes als gute Werbung für sich selbst.

Hier ein kleines Beispiel: Ein Vergleichsportal möchte, dass auf Ihrer Seite ein Artikel zum Vergleichsportal selbst veröffentlich wird. Natürlich sagt dieser Artikel nur Positives über das Vergleichsportal aus. Ihre Besucher haben dann ein gutes Bild von dem Portal und besuchen dieses evtl. das nächste Mal, wenn es etwas zu vergleichen gibt. Für die Veröffentlichung des Artikels auf Ihrer Seite werden Sie dann bezahlt. Teilweise gibt es für einen Artikel sogar mehrere hundert Euro. Je nach dem, wie viele Besucher Ihre Seite hat.

Vorteile:

  • wenig Aufwand
  • gute Einnahmen
  • je mehr Traffic, desto mehr kann man verdienen

5) Werbung direkt verkaufen

Natürlich kann man auch selbst Werbeflächen auf der eigenen Seite an andere Unternehmen verkaufen. Der Vorteil ist, dass man den Gewinn nicht mit irgendwelchen Zwischenhändlern teilen muss.

Vorteile:

  • man kann die Einnahmen vollständig behalten
  • wenig Pflegeaufwand, sobald die Werbung eingebaut ist

6) Eigene Produkte verkaufen

Ok, natürlich muss man erstmal eigene Produkte haben.

(Visited 11 times, 1 visits today)

Leave a Reply